03 63 31 / 31 9 31

Prävention Grippeschutzimpfung

Donnerstag, 30. September 2021, 14:31 Uhr
Das Robert Koch-Institut empfiehlt eine Influenzaimpfung vor allem für Menschen, die ein besonders hohes Risiko für schwere Verläufe einer Influenza oder von COVID-19 haben.

Angesichts der COVID-19-Pandemie ist es auch in dieser Grippesaison besonders wichtig, dass sich insbesondere Risikopatienten impfen lassen, um in der Grippewelle schwere Influenza-Verläufe zu verhindern.
Gefährlich ist die Grippe insbesondere für ältere Menschen, chronisch Kranke und immungeschwächte Personen. Zudem sollten sich Schwangere und all jene impfen lassen, die aus beruflichen Gründen viel Kontakt zu anderen Menschen haben wie beispielsweise medizinisches Personal.
zum Überblick